Warum die richtige Location nicht nur wichtig für das Foto ist.

Vor kurzen hat mir jemand gesagt

„Wir hätten ja nicht bis zu dieser Ruine laufen müssen, man erkennt davon eh kaum was auf den Bildern.“

Meine Antwort war einfach.

„WIR waren jedoch dort. Und das Gefühl an einem so magischen Ort zu sein, hilft allen sich besser in das Bild hineinzudenken. Die Bilder werden dadurch echter und lebendiger. Weil das gesamte Team von der Inszenierung gefesselt ist.“

Dieser Ansatz gilt vielleicht nicht für jeden Bereich der Fotografie. Aber wer Fantasy und Alternative fotografiert, weis eine großartige Location zu schätzen. Je perfekter der Ort, des zu unglaublicher das Gefühl dort zu sein. Und genau das spiegelt sich in den Gesichtern aller Beteiligten wieder.

Ich weis, dass man auch aus nichts viel machen kann. Und das man nicht für jedes Foto den großen Knall benötigt. Aber bevor ihr einfach nur in den Park um die Ecke geht. Denkt darüber nach, welche Wirkung das Bild am Schluss haben soll und wie ihr den Produktionstag verbringen wollt. Traut euch größer zu Denken und auch längere Strecken in kauf zu nehmen um eine unvergessliche Inszenierung zu erzielen. Es wird sich lohnen! Den Park um die Ecke könnt nämlich immer erleben :)

Facebook Gruppe für Locations in Österreich: KLICK

Empfohlene Einträge
Aktuelle Einträge
Archiv
Schlagwörter

© 2020 by Manufaktur West.    Impressum

  • Facebook Black Round
  • Instagram Black Round